Aktuelle
Stellengesuche
Jetzt ansehen...

Bitte keine Taschentücher ins Altpapier geben

Das Sammeln und Wiederverwerten von Altpapier ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Es hilft nicht nur der Umwelt. Die Einsparungen an Rohstoffen und vor allem auch an Energie, die durch das Recycling erzielt werden, sind beachtlich.

Dazu ist das Recycling auch zu einem wichtigen industriellen bzw. wirtschaftlichen Faktor geworden. Das Recycling sichert viele Arbeitsplätze im Land, darunter natürlich auch die bei der Chiemgau Altpapier. In Zeiten des Lockdowns durch die Gefahr der ungezügelten Ausbreitung des Virus geht das Recycling weiter. Die Altpapiercontainer müssen schließlich geleert werden, viele Recycling Betriebe arbeiten weiter.

Deshalb unsere klare Bitte an Sie: Schon im normalen Betrieb gehören benutzte Taschentücher nicht in den Altpapiercontainer bzw. die Altpapiertonne. Zum Einen ist der Zellstoff der Taschentücher praktisch nicht wiederverwertbar. Zum Anderen stellen benutzte Taschentücher eine Infektionsgefahr für unsere Mitarbeiter dar. Das gilt umsomehr in Zeiten eines gefährlichen Virus. Bitte werfen Sie weder Taschentücher noch Masken oder andere möglicherweise infizierte Zellstoffprodukte ins Altpapier. Vielen Dank!